Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Lassen Sie Ihr Geld nicht versauern

Lassen Sie Ihr Geld nicht versauern

 

Viele private Anleger machen leider immer wieder denselben Fehler: Sie investieren ihr Geld ohne Plan – oder sie parken es auf dem Sparbuch. Eine durchdachte Strategie aber ist ein wichtiger Baustein zum Vermögensaufbau. Sie berücksichtigt neben dem Anlagebetrag auch Ziele, Zeithorizont und Profil des Anlegers.

Aus zahlreichen aktuellen Studien und Untersuchungen geht hervor, dass die Bundesbürger zu wenig über Finanzen wissen, egal über welchen formellen Bildungsgrad sie verfügen. Sie empfinden die Beschäftigung mit dem Thema oft als unangenehm, schwierige finanzielle Entscheidungen bereiten ihnen Unbehagen. Und da keine Frist gesetzt ist, wie zum Beispiel bei einer Steuererklärung, werden Anlageentscheidungen von vielen immer wieder verschoben.

Niedrigzinsphase: Vorsicht vor Wertverlust

Dabei müssen Anleger in der anhaltenden Niedrigzinsphase einer unangenehmen Wahrheit ins Auge sehen: Festverzinsliche Investments wie Termingelder und Spareinlagen werfen auf absehbare Zeit nur geringe Erträge ab. Zieht man die Inflationsrate davon ab, verliert das Vermögen real betrachtet stetig an Kaufkraft und damit an Wert. Ist die Inflation – wie im Moment – hoch, sind Sparer, die langfristig alles in sichere Anlagen investiert haben, eindeutig im Nachteil.

Ihre Finanzen: Ein Plan muss her

Bei kurzfristig angelegtem Geld sind negative reale Zinsen noch zu verkraften. Bei langfristigen Anlagen wiegen Verluste schon schwerer. Deshalb ist es sinnvoll, sich Gedanken über die richtige Strategie zum Vermögensaufbau zu machen und sich für freies Kapital nach chancenreicheren Anlageformen umzuschauen. Als längerfristige Anlage bieten sich neben den Basisprodukten wie dem Sparbuch zahlreiche andere Anlageprodukte an. Vermögensplanung heißt das Stichwort – und dabei helfen Ihnen die Expertinnen und Experten Ihrer Sparkasse sehr gerne.

Ihr Geld: Zu schade, um nur auf dem Sparbuch zu liegen

Ein Patentrezept für das Anlegen in der Niedrigzinsphase gibt es natürlich nicht. Schließlich hat jeder andere Wünsche und Ziele. Aber nur wer jetzt handelt, kann auch in diesen Zeiten sein Vermögen vermehren. Bei einer persönlichen und qualifizierten Beratung in Ihrer Sparkasse können Sie eine sinnvolle Mischung verschiedener Anlageklassen finden, die individuell zugeschnitten ist und alle Chancen staatlicher Förderung nutzt.

Was sind Ihre Wünsche, was Ihre Ziele, wie viel Risiko möchten Sie eingehen? Wie viel Zeit geben Sie Ihrem Geld, um es für sich arbeiten zu lassen? Welche Produkte kennen Sie, in welche haben Sie schon investiert? Erst nach der Bestandsaufnahme und der Abfrage Ihrer Wünsche erhalten Sie von Ihrer Beraterin oder Ihrem Berater bei der Sparkasse eine Anlageempfehlung – individuell auf Sie und Ihre jeweilige Lebenssituation abgestimmt. Die Profis entwickeln gemeinsam mit Ihnen den richtigen Mix aus kurz-, mittel- und langfristigen Anlageformen und solchen, die zu Ihrem persönlichen Sicherheitsbedürfnis und Ihrer Renditeorientierung passen.

Vor einem Gespräch in der Sparkasse können Sie mit dem Anlegerprofil-Check der Deka anhand verschiedener Parameter wie Risikobereitschaft, Zeithorizont und Vermögen ermitteln, wie Ihre Anlagestruktur aussehen könnte. Der Weg dorthin ist ganz einfach und schnell, probieren Sie es einmal aus mit dem Anlegerprofil-Check der Deka.

Mehr zum Thema Wertpapier und Börse

 

Vertrauen Sie auf die Expertise
unserer Investmentberater.

 

Chat starten

 

Der Beitrag Lassen Sie Ihr Geld nicht versauern erschien zuerst auf Der Sparkasseblog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.