Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Kundenberaterin Gabriele Kaiser stellt sich vor

Gabriele Kaiser gehört seit dem 01. Januar 1994 zu unserer großen Sparkassenfamilie und ist zurzeit Kundenberaterin und zertifizierte Sparkassen-Vorsorgeberaterin in der Geschäftsstelle Frickhofen. Dort berät sie seit 2008 unsere Kunden zu den verschiedensten Finanzangelegenheiten. Als Gabriele Kaiser damals zu uns kam, war sie für die „Offline-Geschäftsstelle“ in Elbgrund-Dorchheim zuständig. Nach der Elternzeit leitete sie dann die Ein-Mann-Geschäftsstellen in Wilsenroth und Thalheim und war für einen Tag in der Woche in der Geschäftsstelle Frickhofen als Beraterin tätig. Mit ihrem Job und ihrer Position als Kundenberaterin ist sie rundum zufrieden. Sie findet es nach all den Jahren immer wieder schön, wenn nach einer bedarfsorientierten Beratung die Kunden zufrieden und mit einem Lächeln im Gesicht ihr Büro verlassen. Seit fünf Jahren engagiert sich Gabriele Kaiser außerdem als Personalratsmitglied. Nach intensiven Überlegungen vor Wahlantritt stand die Entscheidung für eine Kandidatur schnell fest. Ihr ist es wichtig, dass die Parteien offen miteinander reden, alle Gesichtspunkte erörtert und gemeinsam Entscheidungen getroffen werden, die nachvollziehbar sind. Ein gutes Miteinander, sowohl aus Sicht der Mitarbeiter aber auch aus Sicht der Sparkasse ist ihr sehr wichtig.

In ihrer Freizeit betätigt sich Gabriele Kaiser gerne sportlich, geht im Westerwaldkreis wandern, fährt gerne Fahrrad und geht singen. Letzteres ist durch die aktuelle Corona-Pandemie zurzeit leider nicht möglich. Alternativ hat sie die Liebe zum Brot- und Brötchen Backen für sich entdeckt. „Frische Hefe darf bei mir zuhause aktuell nicht fehlen. Ich freue mich immer, wenn sonntags morgens frischer Brötchenduft durchs Haus weht.“, so Gabriele Kaiser.

2019 hat sie sich gemeinsam mit ihrem Mann einen Traum erfüllt. Beide sind auf dem Jakobsweg in 21 Gehtagen von Burgos bis Santiago de Compostela gepilgert. Ein absolutes Highlight, welches sie sicherlich nie vergessen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.