Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

bevestor – Steuern Sie Ihr Geld von zu Hause aus

Steuern Sie Ihr Geld von zu Hause aus

Mit bevestor sein Vermögen individuell und digital verwalten lassen

2018 war für die Sparkassen ein fortschrittliches Jahr im Fokus der Digitalisierung. Im Payment-Bereich ermöglicht Kwitt die schnelle Überweisung von Handy zu Handy. Der NFC-Chip macht das Bezahlen per Handy an der Scanner-Kasse für Sparkassenkunden möglich. Und stark im Trend liegen Möglichkeiten der digitalen Geldanlage über sogenannte Robo-Advisors, die computergesteuert das Kundenvermögen verwalten.

Mit bevestor, der Robo-Advisor-Lösung der Deka-Gruppe, steht den Kunden der Kreissparkasse Limburg neben der qualifizierten und ganzheitlichen Wertpapierberatung in der Filiale nun auch eine einfache, professionelle und rein digitale Anlagelösung zur Verfügung. Mit den Varianten „Select“ und „Relax“ wird die Möglichkeit angeboten, Geld automatisiert nach einem wissenschaftlich fundierten Investmentkonzept anzulegen und im Rahmen einer professionellen Vermögensverwaltung managen zu lassen. Während im Anlagekonzept „Relax“ eine aktive Managementstrategie im Vordergrund steht, handelt es sich bei „Select“ um eine quantitative Strategie überwiegend auf Basis von Indexfonds (ETFs).

Bei bevestor erfolgen der Abschluss und die Verwaltung komplett online – ganz ohne Papier. Zunächst führt ein Anlageassistent den Kunden mit wenigen Fragen zu seiner Risikobereitschaft, seinen Wertpapierkenntnissen und seiner gewünschten Anlagedauer zu seinem persönlichen Anlegertyp. Entsprechend dieser Angaben wird dann eine passende Anlagestrategie empfohlen. Anschließend kann bereits mit einem Anlagebetrag von 25 Euro monatlich oder 1.000 Euro einmalig direkt investiert werden.

 

Michaela Werner, zertifizierte Investmentberaterin der Kreissparkasse Limburg: „Nach der Eröffnung wird das Depot komplett online und ohne feste Laufzeit verwaltet. Sie zahlen zwischen 0,8 Prozent und 1,0 Prozent pro Jahr auf Ihren durchschnittlichen Depotwert (zzgl. Fondskosten zwischen 0,38 Prozent und 1,88 Prozent je nach Produkt und Themenauswahl)* – keine Depot- oder Transaktionskosten, keine Ausgabeaufschläge – und haben jederzeit Zugriff auf Ihr Geld. Nach dem Kauf sorgt der sogenannte Autopilot fortlaufend dafür, dass die Geldanlage entsprechend des individuellen Anlegerprofils investiert bleibt und das Portfolio stets die aus Sicht des Fondsmanagers beziehungsweise Vermögensverwalters attraktivsten Fonds anhand quantitativer und qualitativer Kriterien enthält.

Darüber hinaus können Kunden auf Wunsch einen innovativen Anlageschutz aktivieren und die Geldanlage gegen starke Marktschwankungen absichern. Die dahinter liegende computergesteuerte Risikomanagement-Strategie basiert darauf, die Risiken der Märkte laufend zu prognostizieren und bei entsprechenden Veränderungen die Wertschwankungen des Portfolios zu minimieren. Der Anlageschutz ist eine Management-Strategie und keine Garantie. In bestimmten Marktsituationen können die definierten Verlustschwellen auch überschritten werden. Der Anlageschutz wird von der Deka Vermögensmanagement GmbH erbracht.

Die Zeitschrift Capital hat kürzlich Robo-Advisors geprüft und bewertet.** Dabei erreichte bevestor bei der ersten Teilnahme sofort die Höchstnote mit 5 von 5 Sternen und zählt mit Platz 5 in der Gesamtwertung zu den besten getesteten Robo-Advisors in Deutschland.

Neugierig? Dann testen Sie bevestor und eröffnen ein Depot. Weitere Informationen finden Sie unter:
bevestor

 

Sie haben Fragen?

Chat starten

 

* Die Fondskosten werden direkt dem Fondsvermögen entnommen. Weitere Infos finden Sie auf bevestor.de.

** Capital, Heft 8 (2018), S. 106 – 113. Es wurden 25 digitale Anlagelösungen, die Ende Mai 2018 am Markt waren, getestet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.