Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Autokauf: Neu oder gebraucht?

von Anita Sahi am 27. März 2018

Zahlreiche Statistiken zeigen, dass Fahranfänger überdurchschnittlich oft in Unfälle verwickelt sind. Damit eventuelle Kratzer oder Beulen finanziell nicht ganz so sehr schmerzen, empfiehlt sich für Fahranfänger ein Gebrauchtwagen.

Wer allerdings schon Fahrpraxis hat, dem steht der Sinn nun möglicherweise nach einem Wunschfahrzeug ohne Kompromisse. Ob dies für Sie eine Option ist, hängt neben dem Preis natürlich von weiteren Faktoren ab.

Wir haben Ihnen hier jeweils ein paar Argumente aufgelistet, die für ein Neufahrzeug, aber durchaus auch für einen Gebrauchtwagen sprechen:

 

Neuwagen?

  1. Die Kosten eines Neuwagens rentieren sich trotz des überproportional hohen Wertverlusts in den ersten Jahren, wenn Sie viel fahren. Neuwagen sind Sprit sparend und zuverlässig – vor allem für Pendler, Freiberufler und Handwerker wichtige Kriterien.
  2. Als Käufer eines Neuwagens dürfen Sie Zuverlässigkeit erwarten. Es gilt zudem die gesetzliche Sachmängelhaftung von zwei Jahren. So sind Sie vor unvorhersehbaren Kosten geschützt. Gebrauchte sind naturgemäß anfälliger für Störungen. Besonders der Kauf von privat kann da zum Glücksspiel werden.
  3. Der Wertverlust eines Neuwagens kann im ersten Jahr 25 Prozent und mehr betragen. Die neuesten technische Standards und Features, der ökonomische Verbrauch und die geringeren Steuern sowie das unbeschreibliche Fahrgefühl relativieren den Wertverlust.
  4. Nur beim Neuwagen, egal, ob groß oder klein, sind die aktuellsten umweltschonenden Techniken eingebaut.

Gebrauchtwagen?

  1. Für das gleiche Budget ist bei einem Gebrauchtwagen häufig eine höhere Fahrzeugklasse mit attraktiven Extras drin.
  2. Je älter ein Fahrzeug ist, desto reparaturanfälliger ist es. „Junge“ Gebrauchte aus mittleren Fahrzeugklassen können hier eine attraktive Lösung sein und mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis punkten. Beim Händler gekauft gilt eine Garantie von mindestens einem Jahr. Achtung: keine Garantie beim Privatkauf!
  3. Im Laufe der Jahre wird der jährliche Wertverlust eines Fahrzeuges immer geringer. Am höchsten ist er im ersten Jahr nach dem Kauf. So können Sie bei einem älteren Gebrauchtwagen mit einem relativ konstanten Wert des Fahrzeugs rechnen.
  4. Wer sein Traumauto gefunden hat, kann nach Abschluss des Kaufvertrags in der Regel gleich damit los fahren.

 

Wenn zum Wunschauto noch die passende Autofinanzierung fehlt

 

Sie haben schon Ihr Wunschfahrzeug gefunden, aber Ihr Geld reicht nicht aus? Sie befinden sich in guter Gesellschaft, wenn Sie Ihr Auto finanzieren: Nicht nur Neuwagen, sondern auch Gebrauchtwagen werden oft ganz oder teilweise finanziert.

Kredit berechnen

 

Aber mit wem finanziere ich – und wie viel?

Nicht am falschen Platz sparen

Die Zinsen für Kredite sind derzeit sehr günstig. So günstig, dass Autohändler mit Zinssätzen von 1,9 Prozent oder noch weniger werben können. Auch wenn der Kredit bei einem Autohändler günstiger erscheint – er ist es nicht unbedingt.

Null-Prozent-Finanzierung – oder Sparkasse?

Wenn mit einer Null-Prozent-Finanzierung geworben wird, dann ist der Kredit oft an ein bestimmtes Automodell gebunden. Das ist entweder ein Ladenhüter oder man steht kurz vor einem Modellwechsel. Aber ist es Ihr Wunschauto?

Eine weitere Einschränkung werden Sie in vielen Fällen erleben, wenn Sie über den Kaufpreis des Autos verhandeln wollen. Meist ist der Listenpreis nicht der Preis, zu dem der Händler verkaufen muss. Über den tatsächlichen Verkaufspreis lässt sich oft noch verhandeln.
Das wird allerdings schwieriger, wenn Sie den Autokredit des Herstellers oder Händlers in Anspruch nehmen wollen. Barzahlungsrabatt? So nicht mehr möglich. Bei einem Barkauf können Sie verhandeln. Ein Preisnachlass vom Autohaus kann die gesamte Finanzierung über eine Bank billiger machen als über den Hersteller.

Deswegen: Handeln Sie beim Autokauf immer erst den Kaufpreis aus und sprechen Sie dann über die Finanzierung.

Kredit berechnen

 

Kaufen oder leasen?

Der große Unterschied: Beim Leasing zahlen Sie niedrigere Raten als bei der Finanzierung, dafür gehört Ihnen das Fahrzeug nicht. Sie zahlen zwar monatliche Raten für die Nutzung. Dennoch sind Sie oft für Reparaturen und die Wartung des Wagens zuständig.

Am Ende der Laufzeit des Leasing-Vertrags geben Sie das Auto wieder ab. Das Fahrzeug müssen Sie ohne Mängel zurückgeben. Darüber, was ein Mangel ist, gibt es dann auch schon mal Streit.

Erfüllen Sie sich Ihren Wunsch sofort und günstig per Ratenkredit. Mit unserem S-Privatkredit kommen Sie ganz schnell ans Ziel.

 

Sie haben Fragen?
Unsere Online-Berater helfen Ihnen gerne weiter.

 

Chat starten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.